Fantasy RPG

...Welcome to the World of RPG's...
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Kamakiri (Welt der Insekten)

Nach unten 
AutorNachricht
schattenwolf
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 180
Anmeldedatum : 01.01.09
Alter : 26
Ort : Wiese der ewigen Winde

BeitragThema: Kamakiri (Welt der Insekten)   Sa Feb 21, 2009 10:32 pm

Kamakiri schrieb:
Name: Kamakiri
Alter: 18 (in Menschenjahren)
Rasse: Sokutsu , Oryctes nasicornis (Nashornkäfer)
Spezielle Fähigkeit(en): Fliegen , kurzzeitig enorme Geschwindigkeiten entwickeln , Ätzender Geifer der sich beim verhärten zu eine Art Wachs bildet
Symbiosen mit Parasiten: -
Aussehen:
Kamakiri hat einen Blauen Panzer mit einer sehr glatten Oberfläche. Er ist ca. 2,20 Groß und hat leuchtend rote Augen.
Spoiler:
 

Stärken: Kamakiri ist wie jeder Sokutsu in der Lage Gegenstände , die wesentlich schwerer sind als er zu heben. Die Grenze ist jedoch schon bei 400kg erreicht. Außerdem ist dank seiner "schlanken" Statur sehr schnell und erreicht Geschwindigkeiten bis zu 400km/h. Da er weder Zähne , noch über einen gut ausgebildeten Magen verfügt , bildet sich im Maul von Kamakiri stetig ätzender Geifer nach , der ihm das Verdauen und schlucken von Nahrung erleichtert (Das Wachs , was beim erhärten gebildet wird , bindet Sauerstoff und ist die Hauptatmung). Sein Panzer ist unglaublich hart und lässt sich kaum beschädigen. Sein stärkster Muskel ist ein Ringmuskel an seinem Hals und Nackenbereich.
Schwächen: Aufgrund seiner Größe ist Kamakiris Stärke nicht soweit ausgeprägt , wie die anderer Sokutsu´s. Außerdem ist sein Körper nicht darauf ausgelegt , die Geschwindigkeit von 400km/h länger als 30Sekunden aufrecht zu halten , sonst würden seine Gelenke brechen. Obwohl sein Körper gegen Feuer relativ resistent ist , ist besonders die Wärme die vom Feuer ausgeht extrem schädlich für Kamakiri´s Metabolismus. (Für alle die nicht wissen , was das ist: http://de.wikipedia.org/wiki/Stoffwechsel).
Sonstige Charaktereigenschaften: Kamakiri ist ein sehr stiller und stolzer Krieger. Er legt viel Wert auf Ehre und kämpft nur ungern gegen Kinder und Frauen , da er die Erfahrung gemacht hat , dass diese sich sehr schlecht verteidigen können und auch keine wirkliche Gefahr darstellen.
Er ist eher pazifistisch ausgelegt , was ihn aus den Reihen der Sokutsu - Krieger beförderte. Er kann als einer der wenigen Sokustu die menschliche Sprache verstehen und in seeehr begrenztem Maße benutzen. Allerdings versteht er keinen Humor und auch nahezu keine der Redewendungen.
Vorgeschichte:
Kamakiri besitzt keine Familie im herkömmlichen Sinne , sondern nur seine Brutgenossen. Seine "Geburt" wurde einige Jahre vor dem wirklichen Geschehen geplant. Ursprünglich als Stoßtruppen gedacht , wurde er und seine Brüder in einem abgesonderten Kikkomoyo in ihrem Larvenstadium herangezogen. Mehrere Jahre vor ihnen begann das Projekt "Shoshi Rui". Die ersten der dort gezüchteten Stoßtruppen , überzeugte durch bereits eingepflanzte Kampferfahrung mehrerer Jahre , war jedoch teilweise zu dumm und zu schwach um dieseumzusetzten. Im Laufe der Zeit , entwickelte sich somit die Spezies Oryctes nasicornis , die über eine erhöhte Intelligenz verfügte. Kamakiri war der erste seiner Art , der dieser Spezies angehörte. Er und seine Brutgenossen , wurden schon bald zu ihren ersten Einsätzen berufen , bei denen Kamakiri´s Individualität schon recht früh herausstach. Als einziger der Krieger schlachtete er nämlich nicht alles ab , sondern nur sämtliche Wesen , die gefährlich waren.
Bald schon , bemerkte er ein seltsames Gefühl , das er jedesmal hatte , wenn er mit einem ebenbürtigen Gegner kämpfte.
Einige Jahre später , wurde er von einem umherwanderen Mochihada aufgeklärt. Mitten im Kampf , starteten sie eine DIskussion über eben jenes Gefühl und so wurde Kamakiri über "Freude" aufgeklärt. Sein Leben änderte sich drastisch. Durch seine Individualität von seiner Gruppe abgegrenzt , wurde er schon bald als "Fehl"versuch außerhalb der Hive´s ausgesetzt was zu seinem Tod führen würde , da Oryctes nasicornis´s nicht dazu ausgebildet waren , sich selbst zu ernähren. Glücklicherweise , wurde er jedoch von dem Wanderkrieger gefunden , der den dahinvegetierenden Kamakiri aufnahm und ihm das Überleben beibrachte. Auch einen Teil der menschlichen Sprache lernte Kamakiri von ihm.
Einige Jahre später , hatte Kamakiri´s Individualität ihm zu einer Art menschlicher Persöhnlichkeit verholfen.
Fast 5 Jahren später verstarb dann Kamakiri´s Begleiter bei einem Angriff der Sokutsu. In Kamakiri´s Bewusstsein , schlichen sich leichte Zweifel über seine Zugehörigkeit ein. EInerseits , war er ein Sokutsu und zu einem gewissenlosen Krieger erzogen worden , zum anderen wurde er von seinem Begleiter in Sachen Ehre und Stolz unterrichtet.
Von seinen Selbstzweifeln geplagt , streift Kamakiri nun durch die Welt auf der Suche nach der Antwort.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fantasyonlinerpg.forumieren.com
 
Kamakiri (Welt der Insekten)
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» LeseEcke: Sprüche & Zitate
» Erinia möchte die Welt erkunden

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fantasy RPG :: Steckbriefe :: Inaktive Steckbriefe-
Gehe zu: